CBD and Arthritis - Enecta.en

CBD und Arthritis

Inhaltsverzeichnis

Da CBD nun weltweit immer mehr Akzeptanz findet, gibt es zahlreiche klinische Forschungen und Studien, die darauf hinweisen, dass Cannabidiol bei Angstzuständen, Stress, Depressionen, Schlaflosigkeit, chronischen Schmerzen und vielem mehr helfen kann.

Cannabidiol (CBD) hat sich auch als vielversprechend erwiesen, wenn es darum geht, Menschen zu helfen, die an Arthritis leiden. Untersuchungen legen nahe, dass CBD ein wirksames entzündungshemmendes Mittel ist und dabei helfen kann, die mit allen Arten von Arthritis verbundenen Schmerzen zu lindern. Dazu gehören rheumatoide Arthritis, Arthrose, Gicht und andere Arten entzündlicher Gelenkerkrankungen.

Was ist Arthritis?

Arthritis wirkt sich direkt auf Ihre Gelenke aus und verursacht Druckempfindlichkeit und Schwellungen. Zu den häufigsten Symptomen einer Arthritis gehören Steifheit und Gelenkschmerzen, die mit der Zeit typischerweise schlimmer werden. Zu den weiteren Symptomen gehören:

  • Wärme
  • Verminderter Bewegungsbereich
  • Rötung

Drei der häufigsten Formen von Arthritis sind rheumatoide Arthritis und Osteoarthritis, gefolgt von Gicht.

Arthrose führt dazu, dass Ihr Knorpel, also das Gewebe, das die Enden Ihrer Knochen bedeckt, wo sie zusammenkommen und ein Gelenk bilden, schwächer wird und zusammenbricht. Knorpel dient dazu, die Enden Ihrer Knochen zu polstern. Sobald er jedoch beschädigt ist, kann es zu Reibung zwischen den Knochen kommen. Dies führt zu Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und eingeschränkter Bewegungsfreiheit.

Rheumatoide Arthritis ist eine Krankheit, die dazu führt, dass Ihr Immunsystem Ihre Gelenke angreift, beginnend mit der Schleimhaut. Die Auskleidung ist eine robuste Membran, die die Gelenkteile umschließt und schützt, bei rheumatoider Arthritis jedoch anschwillt und sich entzündet. Mit fortschreitender Erkrankung kommt es schließlich zur Zerstörung des Knorpels und der Knochen im Gelenk.

Gicht ist ebenfalls eine Form der Arthritis, bei der Ihr Blut ungewöhnlich hohe Harnsäurewerte aufweist. Dieser Typ ist durch starke und plötzliche Schmerzanfälle gekennzeichnet, die Schwellungen, Rötungen, Wärme und Druckempfindlichkeit verursachen. Normalerweise treten diese Schmerzen im Gelenk an der Basis Ihres großen Zehs auf.

Die Behandlung variiert je nach der Art der Arthritis, mit der Sie zu kämpfen haben. Das Hauptziel besteht jedoch bei allen darin, Ihre Symptome zu lindern und Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Ist CBD sicher?

CBD gilt als sicher , obwohl es wichtig ist, eine seriöse Quelle zu finden, bei der man es kaufen kann. Einige Unternehmen verbringen viel mehr Zeit damit, ihre Cannabidiol-Produkte zu regulieren und zu testen, um Reinheit und Sicherheit zu gewährleisten, während andere dies nicht tun. Wichtig ist auch, stets die auf dem Produkt aufgeführten Inhaltsstoffe im Auge zu behalten.

Ein weiterer wichtiger Faktor, den es zu beachten gilt, ist, dass es zu Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten kommen kann, die Menschen mit Arthritis normalerweise einnehmen. Wie Kortikosteroide, Naproxen (Aleve), Celecoxib (Celebrex) und einige Antidepressiva. Eine vollständige Liste möglicher Arzneimittelwechselwirkungen finden Sie in der National Library of Medicine. Es ist auch eine gute Idee, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie CBD in Ihre Routine integrieren.

Wie kann CBD bei Arthritis helfen?

Die entspannende und beruhigende Wirkung von Cannabidiol kann sich auf den gesamten Körper, einschließlich Muskeln, Bänder und Sehnen, auswirken und hilft, steife Gelenke zu entspannen. Es wirkt auch stark entzündungshemmend und kann die mit Arthritis verbundenen Gelenkschmerzen lindern. Der Hauptvorteil von CBD-Öl für Menschen, die an Arthritis leiden, ist seine positive Wirkung auf die damit verbundenen Beschwerden.

Eine bereits im Dezember 2017 veröffentlichte Studie untersuchte, ob CBD Arthroseschmerzen und Gelenkneuropathie verhindern kann oder nicht. Ihre Ergebnisse bestätigten, dass beides möglich war. Es konnte Gelenkentzündungen lindern und erwies sich auch als vielversprechend beim Schutz der Nerven.

Welche Formen von CBD sollte ich in Betracht ziehen?

CBD kann auf zahlreiche Arten eingenommen werden, jede davon hat Vor- und Nachteile.

Durch den Mund: CBD kann oral eingenommen oder geschluckt werden. Sie können Kapseln und Esswaren kaufen oder Isolate in Speisen oder Getränke mischen. Bei dieser Einnahmemethode muss die Aufnahme über den Verdauungstrakt erfolgen, was zu einer langsamen Aufnahme und einer inkonsistenten Dosierung führt. Abhängig davon, wie viel Sie an diesem Tag gegessen haben, wie Ihre Magensäure darauf reagiert und von anderen Faktoren müssen Sie möglicherweise höhere Dosen einnehmen.

Kapseln sind wie jede andere Pille einfach einzunehmen. Jede Kapsel enthält jedes Mal die gleiche Dosis, sodass Sie experimentieren können, wie viele Kapseln Sie benötigen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Wenn Sie planen, CBD über Esswaren wie Bonbons oder Gummibärchen einzunehmen, bedenken Sie, dass die Dosierung nicht vorhersehbar ist.

CBD kann auch sublingual angewendet werden, wobei Sie den Extrakt mit einer Tinktur und einer Pipette direkt unter die Zunge geben.

Verdampft oder inhaliert: Cannabidiol kann mithilfe von Vape Pens inhaliert werden. Diese Methode wird schnell in Ihren Blutkreislauf aufgenommen und Sie werden die Wirkung fast sofort spüren. Sie können auch mit CBD angereicherten Vape-Saft mit Geschmack finden, was verlockend sein kann, da manche Menschen den damit verbundenen erdigen Geschmack nicht so leicht ertragen können.

Obwohl Sie die Wirkung dieser Methode am schnellsten spüren, werden Sie auch feststellen, dass sie nicht so lange anhält wie bei den anderen möglichen Einnahmemethoden.

Direkt durch die Haut: Sie können CBD äußerlich anwenden, was eine gute Option für Arthritis-Patienten sein kann, da es Ihnen die Möglichkeit gibt, es direkt auf bestimmte Bereiche aufzutragen, in denen Sie Schmerzen haben.

Bei topischer Anwendung von Cannabidiol dauert es länger, bis Sie die Wirkung spüren, und Sie müssen eine großzügige Menge verwenden, um eine spürbare Linderung zu erzielen. Der Grund dafür liegt darin, dass die Haut eine geringe Durchlässigkeit aufweist und die meisten Substanzen nicht eindringen kann. Topische CBD-Produkte gelangen nicht in Ihren Blutkreislauf. Wenn Sie jedoch ausreichend Produkt verwenden, kann CBD erfolgreich durch Ihre Poren aufgenommen werden und mit Ihren Cannabinoidrezeptoren interagieren. Anschließend kann es mit ihnen zusammenwirken und Schmerzen und Entzündungen in Ihren Gelenken lindern.

Abschließende Gedanken

Da CBD schmerzhafte Symptome lindern und Entzündungen bekämpfen kann, ist es möglicherweise die perfekte Option für Sie, wenn Sie mit anhaltenden Gelenkschmerzen und Beschwerden aufgrund von Arthritis zu kämpfen haben. Sie können Kapseln , Öle ,Isolate und mehr online finden. Stellen Sie jedoch sicher, dass die Einnahme von Cannabidiol keine Wechselwirkungen mit den Medikamenten hat, die Sie derzeit einnehmen.

Interesting products

View all
BESTE VERKÄUFER
10% CBD Oil (1000mg) - 10ml - Enecta.en
...

10% CBD Naturextrakt Öl

Zertifizierter Bio-Hanfextrakt

€31.95
SCHMERZEN
24% CBD oil (2400mg) - 10ml - Enecta.en
...

24% CBD Naturextrakt Öl

Zertifizierter Bio-Hanfextrakt

€79.95
WOHLBEFINDEN
3% CBD Oil (300mg) - 10ml - Enecta.en
...

3% CBD Naturextrakt Öl

Zertifizierter Bio-Hanfextrakt

€12.95
SCHLAFEN
CBNight FORMULA Classic

CBNight FORMULA Classic

Zur Wiederherstellung des natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus.

€24.95
SCHLAFEN
CBNight FORMULA PLUS

CBNight FORMULA PLUS

Zur Wiederherstellung des natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus.

€37.95
ÄNGSTE UND STRESS
Vollspektrum CBDay Plus Öl 15%
...

Vollspektrum CBDay Plus Öl 15%

CBD-Vollsortiment-Öl mit Terpenen.

€45.00
NEUE PRODUKTE
Vollspektrum CBD Öl 30 % - 10 ml

Vollspektrum CBD Öl 30 % - 10 ml

CBD 30% Vollsortiment CBD-Öl mit Terpenen

€84.95
ÄNGSTE UND STRESS
Vollspektrum CBDay Light Öl 5%
...

Vollspektrum CBDay Light Öl 5%

CBD-Vollsortiment-Öl mit Terpenen.

€21.95