The alcohol industry discourages cannabis legalization

Schmutzige Tricks und falsche Informationen, da die Alkoholindustrie die Legalisierung von Cannabis verhindert

Inhaltsverzeichnis
Das Free Thought Project hat bei der Durchsicht eines WikiLeaks-Dumps mit DNC-Informationen einige ziemlich schädliche Informationen aufgedeckt.


Der mächtige Wine and Spirits Wholesalers of America (WSWA) verbreitet paranoide Fehlinformationen, um weitere Staaten von der Legalisierung von Cannabis abzuhalten. Es wurde festgestellt, dass ein politischer Newsletter eine bezahlte Anzeige der WSWA enthielt, in der es hieß, dass Gesetzgeber bei der Legalisierung vorsichtig sein sollten, da sie zu mehr Verkehrstoten führe.

Im Gegensatz zu Alkohol hat Cannabis eine therapeutische Wirkung

Was viele Menschen nicht wissen, ist, dass die Informationen über erhöhte Verkehrstote in bestimmten Bundesstaaten mit Vorsicht zu genießen sind. Es ist allzu leicht, die wahren Fakten zu ignorieren, wenn man sich absolute Zahlen anschaut. Beispielsweise verbleibt THC im System, lange nachdem eine Person high oder „beeinträchtigt“ ist.


Daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Menschen in Autounfällen positiv auf Cannabiskonsum getestet werden, in Staaten, in denen der Cannabiskonsum legal ist, höher. Sie sind nicht unbedingt hoch. Sie haben einfach THC in ihrem Blutkreislauf. In Staaten, in denen es legal ist, konsumieren mehr Menschen es. Aber erhöht Cannabis wirklich die Zahl der Autounfälle? Die wahren Fakten zeigen ein anderes Bild.

Was zum Die WSWA entschied sich, in ihrer Panikmache-Kampagne zu ignorieren . Die ursprüngliche Untersuchung, die zu den von der WSWA verwendeten Erkenntnissen führte, enthielt einige sehr wichtige Vorbehalte. Berücksichtigt man diese, ergibt sich ein anderes Bild. Hier ist die wahre Wahrheit: Die MEISTEN Unfallverursacher, bei denen festgestellt wurde, dass sie Cannabis konsumiert haben, hatten zum Zeitpunkt des Unfalls auch Alkohol oder andere Drogen konsumiert. NUR 1,8 % der Autounfälle ereigneten sich, wenn die Fahrer Cannabis und nichts anderes konsumierten.

Warum sollte Cannabis illegal und Alkohol legal bleiben?

Warum sollte Cannabis illegal bleiben? Folgen Sie dem Geld Das Free Thought Project liefert ein überzeugendes Argument dafür, warum bestimmte mächtige Sektoren bestrebt sind, Cannabis illegal zu halten. Darin werden fünf Organisationen aufgeführt, die sicherlich leiden würden, wenn Menschen legal Marihuana konsumieren dürften. Hier sind die schmutzigen Fünf:

Polizeigewerkschaften : Da so viele Menschen wegen Cannabisbesitzes verhaftet werden, ist es leicht zu erkennen, dass dabei Arbeitsplätze geschaffen werden. Mit der Legalisierung von Cannabis müssten die Strafverfolgungsbehörden genügend echte Kriminelle finden, um ihre Personalstärke zu rechtfertigen.


Gefängniswärtergewerkschaften : Weniger Gefangene würden weniger Arbeitsplätze bedeuten. Keine Gewerkschaft will einen Zustand, in dem ihre Mitglieder überflüssig werden. Für sie ist es viel besser, wenn viele Leute eingesperrt sind.

Privatgefängnisse: Wenn Sie Ihr ganzes Geld damit verdienen, Menschen einzusperren, ist es ein gutes Geschäft, mehr Menschen hinter Gittern zu haben. Wenn man Marihuana legalisiert, landen deutlich weniger Menschen im Gefängnis, und das ist schlecht für das Endergebnis.


Alkoholkonzerne: Was würden sie tun, wenn Menschen auf andere Weise legal high werden könnten? Und was wäre, wenn sich dieser Weg bereits als sicherer erwiesen hätte als Ihr Weg? Hier ist ein weiterer Sektor, der viel Geld verlieren könnte, wenn Cannabis legal wäre.

Big Pharma: Arzneimittel sind teuer und in Cannabidiol und THC steckt viel Potenzial. Bereits jetzt werden Medikamente, die Cannabinoide enthalten, von Ärzten in jedem Staat gesetzlich verschrieben. Aber wenn medizinisches Cannabis legal wäre, müssten sie mit einer Pflanze konkurrieren, die aus dem Boden wächst. Kein Wunder, dass große Pharmaunternehmen die Idee von legalem Cannabis nicht mögen!

Interesting products

View all
BESTE VERKÄUFER
10% CBD Oil (1000mg) - 10ml - Enecta.en
...

10% CBD Naturextrakt Öl

Zertifizierter Bio-Hanfextrakt

€31.95
SCHMERZEN
24% CBD oil (2400mg) - 10ml - Enecta.en
...

24% CBD Naturextrakt Öl

Zertifizierter Bio-Hanfextrakt

€79.95
WOHLBEFINDEN
3% CBD Oil (300mg) - 10ml - Enecta.en
...

3% CBD Naturextrakt Öl

Zertifizierter Bio-Hanfextrakt

€12.95
SCHLAFEN
CBNight FORMULA Classic

CBNight FORMULA Classic

Zur Wiederherstellung des natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus.

€24.95
SCHLAFEN
CBNight FORMULA PLUS

CBNight FORMULA PLUS

Zur Wiederherstellung des natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus.

€37.95
ÄNGSTE UND STRESS
Vollspektrum CBDay Plus Öl 15%
...

Vollspektrum CBDay Plus Öl 15%

CBD-Vollsortiment-Öl mit Terpenen.

€45.00
NEUE PRODUKTE
Vollspektrum CBD Öl 30 % - 10 ml

Vollspektrum CBD Öl 30 % - 10 ml

CBD 30% Vollsortiment CBD-Öl mit Terpenen

€84.95
ÄNGSTE UND STRESS
Vollspektrum CBDay Light Öl 5%
...

Vollspektrum CBDay Light Öl 5%

CBD-Vollsortiment-Öl mit Terpenen.

€21.95